Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Einstieg in TYPO3 4.3


Statistiken
  • 12776 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Jessica Rohrbach

Einstieg in TYPO3 4.3 Typo3 ist ein kostenloses, leistungsfähiges und daher auch immer beliebter werdendes Content-Management-System, das leider einen Nachteil hat: Es ist nicht ganz einfach zu erlernen. Dennoch ist es den Autoren Frank Bongers und Andreas Stöckl in „Einstieg in Typo3 4.3“ gelungen, eine übersichtliche Einführung zu verfassen, die bei den ersten Schritten auf dem Weg zum fertigen Projekt hilft. Nach einer Einführung, die kurz und bündig die wichtigsten Hintergrundinformationen zu Typo3 erläutert, werden die korrekte Installation des Systems und das Anlegen der Seiten erklärt. Es folgen ein Einstieg in TypoScript sowie die Kapitel „Seitenlayout mit TypoScript“, „Seiteninhalte anlegen“, „Backup von Seiten und Inhalten“, „Einstieg in Designvorlagen“, „Menüs erstellen mit TypoScript“, „Templates automatisieren“, „Die mehrsprachige Website“, „Passwortgeschützte Bereiche“, „Integration von Erweiterungen“, „Rechtevergabe im Backend“, „Layout mit TemplaVoilà und eine nützliche Übersicht zum Typo3-Backend sowie eine TypoScript Kurzreferenz. Zum besseren Verständnis der Vorgänge verhelfen zahlreiche Abbildungen und die klare, leicht verständliche Sprache, die sich durch alle Kapitel zieht. Ein Anhang mit Informationen zu den Themen „Installation von XAMPP“, „Typo3-Installer“, „Backup mit phpMyAdmin“, „Onlineressourcen“, dem Inhalt der Begleit-DVD und einem Index runden das Buch ab. Auf der Begleit-DVD befinden sich außerdem alle Typo3-Packages und Installer, der XAMPP-Installer, Typo3-Erweiterungen, Dokumentationen und ausgewählte Video-Lektionen sowie alle für die Arbeit mit dem Werk benötigten Dateien. Einfach ist das Erlernen von Typo3 damit zwar immer noch nicht, mit Hilfe dieses Buches ist aber der schnelle Einstieg in Typo3 auch für private Webentwickler mit Grundkenntnissen in HTML und Javascript möglich. Für Typo3-Redakteure ist dieses Buch hingegen nicht gedacht. Der im Buch vermerkte persönliche Zugangscode hält zudem noch einen besonderen Service für Buchkäufer bereit: Auf der entsprechenden Bonus-Seite im Internet erhält der Leser damit einen Testzugang zur Online-Fassung des Buches, Ergänzungen, weiterführende Informationen und Produktempfehlungen sowie die Möglichkeit zur leichten elektronischen Volltextsuche und zum Abgeben eines Feedbacks direkt an den Verlag.

Typo3 ist ein kostenloses, leistungsfähiges und daher auch immer beliebter werdendes Content-Management-System, das leider einen Nachteil hat: Es ist nicht ganz einfach zu erlernen. Dennoch ist es den Autoren Frank Bongers und Andreas Stöckl in „Einstieg in Typo3 4.3“ gelungen, eine übersichtliche Einführung zu verfassen, die bei den ersten Schritten auf dem Weg zum fertigen Projekt hilft.

Nach einer Einführung, die kurz und bündig die wichtigsten Hintergrundinformationen zu Typo3 erläutert, werden die korrekte Installation des Systems und das Anlegen der Seiten erklärt. Es folgen ein Einstieg in TypoScript sowie die Kapitel „Seitenlayout mit TypoScript“, „Seiteninhalte anlegen“, „Backup von Seiten und Inhalten“, „Einstieg in Designvorlagen“, „Menüs erstellen mit TypoScript“, „Templates automatisieren“, „Die mehrsprachige Website“, „Passwortgeschützte Bereiche“, „Integration von Erweiterungen“, „Rechtevergabe im Backend“, „Layout mit TemplaVoilà und eine nützliche Übersicht zum Typo3-Backend sowie eine TypoScript Kurzreferenz. Zum besseren Verständnis der Vorgänge verhelfen zahlreiche Abbildungen und die klare, leicht verständliche Sprache, die sich durch alle Kapitel zieht. Ein Anhang mit Informationen zu den Themen „Installation von XAMPP“, „Typo3-Installer“, „Backup mit phpMyAdmin“, „Onlineressourcen“, dem Inhalt der Begleit-DVD und einem Index runden das Buch ab. Auf der Begleit-DVD befinden sich außerdem alle Typo3-Packages und Installer, der XAMPP-Installer, Typo3-Erweiterungen, Dokumentationen und ausgewählte Video-Lektionen sowie alle für die Arbeit mit dem Werk benötigten Dateien.

Einfach ist das Erlernen von Typo3 damit zwar immer noch nicht, mit Hilfe dieses Buches ist aber der schnelle Einstieg in Typo3 auch für private Webentwickler mit Grundkenntnissen in HTML und Javascript möglich. Für Typo3-Redakteure ist dieses Buch hingegen nicht gedacht.

Der im Buch vermerkte persönliche Zugangscode hält zudem noch einen besonderen Service für Buchkäufer bereit: Auf der entsprechenden Bonus-Seite im Internet erhält der Leser damit einen Testzugang zur Online-Fassung des Buches, Ergänzungen, weiterführende Informationen und Produktempfehlungen sowie die Möglichkeit zur leichten elektronischen Volltextsuche und zum Abgeben eines Feedbacks direkt an den Verlag.

geschrieben am 09.03.2011 | 300 Wörter | 2002 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen